Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.
Hervorgehoben

Herzlich Willkommen!

Willkommen im Kindergarten Barbara Gram in Leinach!

Unser Leitgedanke lehnt sich an einem Satz von Maria Montessori, der sagt:

„Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tue es nicht für mich. Ich kann und will es alleine tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler und Anstrengung zu- denn daraus kann ich lernen.“[1]


[1] siehe Maria Montessori in Becker-Textor 1994. S.17.

Unser multiproffessionales und altershomogenes Team besteht aus

  • Kinderpfleger/innen,
  • Erzieher/innen,
  • Sozialpädagogen/innen,
  • einer Heilerziehungsplfegerin,
  • und Praktikanten/innen.

In unseren beiden Turnräumen und Außenbereichen haben wir genug Platz und Möglichkeiten für unsere Krippen- und Kindergartenkinder. Jede Gruppe verfügt über einen eigenen Außenbereich bzw. einem direkten Zugang in den Garten. Die Hochebenen in unserem Kindergarten bieten Platz für viele verschiedene Spielecken und Rückzugsmöglichkeiten. Weitere Informationen finden Sie im Bereich "Über uns".

Elterncafé am 10.02.23

Liebe Besucher,

unser nächstes Elterncafé findet am

10.02.23 ab 09:00 Uhr

mit unserem Elternbeirat statt. Alle sind herzlich eingeladen! Hier haben Sie die Möglichkeit mit unserem Elternbeirat, mir und weiteren Eltern ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns auf Ihr kommen!

Philip Göpfert und der Elternbeirat

Achtung zusätzliche Schließtage

Liebe Eltern,
wie bereits in unserer Jahresplanung (siehe Website oder in der App) angekündigt, kommen noch zwei „halbe“ Schließtage in diesem Kindergartenjahr hinzu. An diesen Tagen werden wir uns durch Inhouse- Schulungen weiterbilden. So ist am

05.05.2023 die Krippe geschlossen

und am

26.05.2023 der Kindergarten geschlossen.

Der jeweils andere Bereich ist wie gewohnt geöffnet.

Viele Grüße,
Philip Göpfert

Vielen, vielen Dank!!

Von unserem Ehrenbürger Herrn Oestemer und seiner Frau haben wir eine großzügige Spende erhalten. Zur diamantenen Hochzeit der beiden und zum 85 Geburtstag des Altbürgermeisters wurden auf Geschenke verzichtet. Stattdessen dürfen wir uns über diese Spende für unsere Kinder freuen.

Wir danken Herrn und Frau Oestemer ganz herzlich!

Ich bin Milo

Hallo!

Ich bin Milo und möchte gerne ein Therapiehund werden! Ich hoffe, dass ich nach meiner Ausbildung im Bereich der tiergestützten Pädagogik gemeinsam mit meinem Herrchen Philip Göpfert hin und wieder im Kindergarten arbeiten kann.

Bis dahin halte ich mich manchmal im Büro auf, um meinen zukünftigen Arbeitsplatz kennenzulernen. Ich liege immer bei meinem Herrchen am Schreibtisch und bin angeleint.  

Ich freue mich auf meine Ausbildung und auf die Kinder. Bei Fragen steht Ihnen Philip Göpfert jederzeit zur Verfügung.

Eingewöhnungsgeschichten

Vielen Eltern fällt es schwer, ihr Liebstes in der Krippe oder im Kindergarten loszulassen. Manche waren nie zuvor von ihren Kindern getrennt und verzeifeln, wenn ihr Kind länger als die anderen Kinder benötigt, um sich zu lösen. Trotz der sanften Art der Eingewöhnung ist diese Zeit insbesondere für die Eltern nicht so leicht.

Und so kam uns die Idee mit den Geschichten. Wer möchte, kann gerne seine Eingewöhnungsgeschichte aufschreiben, wie Sie als Eltern die erste Zeit bei uns erlebt haben. Die Geschichten können unseren neuen Eltern vielleicht Trost schenken. Sie können lesen, dass es auch andere Väter und Mütter in der ersten Zeit so ging wie Ihnen dass alles gut wird.

Alles braucht seine Zeit.