Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Veröffentliche Beiträge in “Aktuelles”

Datenpanne beim Betreiber unserer Kita-App

Foto: ©Philip Göpfert

Liebe/r Besucher/in,

unserem Betreiber der Kita-App ist ein Fehler unterlaufen. Unberechtigte externe hatten in einem Zeitfenster die Möglichkeit, Dateien einzusehen oder herunterzuladen. Inzwischen ist die Lücke geschlossen worden. Hierbei handelt es sich aber nicht um personenbezogene Daten. Wir erhielten zudem die Meldung, dass unsere Einrichtung nicht betroffen war. Die Caritas- Würzburg, sowie die Datenschutzaufsicht sind informiert.

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenpanne haben und weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte direkt per Mail an mich. Zusätzlich finden Sie weitere Informationen hier: https://www.stayinformed.de/information-sicherheit/ 

Viele Grüße, Philip Göpfert

Notfallschild

Foto: ©Philip Göpfert

Liebe Eltern,

sollten Sie einmal ein Problem haben und dringend mit jemanden sprechen wollen, können Sie hierfür unser neues Notfallschild benutzen. Sie finden es in den beiden Eingangsbereichen. 

Präventionsarbeit

Liebe/r Besucher/in,

am Samstag, den 24.02.24 waren wir fleißig und haben uns im Team intensiv mit dem Thema der Prävention von (sexualisierter) Gewalt in unserer Einrichtung beschäftigt. Sandra Scherg und Philip Göpfert sind als ausgebildete Präventionsberater berechtigt, Präventionsschulungen mit Teams zu diesem Thema zu veranstalten. Am Samstag wurde mit dem gesamten Team unserer Einrichtung eine solche Schulung durchgeführt. Unter anderem beschäftigten wir uns mit unserem Institutionellen Schutzkonzept und erarbeiteten, wie wir unsere Prävention in der Einrichtung noch besser ausbauen können. Unser Schutzkonzept finden Sie auf der Website unter "Über uns"/ "Konzeptionen und Kita ABC".

Passend zu diesem Thema startet nun das Projekt "Ich bin Stark!". Informationen hierzu finden Sie in der beigefügten PDF.

Willkommen im Kindergarten Barbara Gram in Leinach!

Foto: ©Philip Göpfert

Unser Leitgedanke lehnt sich an einem Satz von Maria Montessori, der sagt:

„Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tue es nicht für
mich. Ich kann und will es alleine tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen.
Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere
Versuche machen will. Mute mir Fehler und Anstrengung zu- denn daraus kann ich
lernen.“
(siehe Maria Montessori in Becker-Textor 1994. S.17.)

Die Vision vom Kindergarten Barbara Gram

Unser multiproffessionales und altershomogenes Team besteht aus

      • Kinderpfleger/innen,
      • Erzieher/innen,
      • Sozialpädagogen/innen,
      • einer
        Heilerziehungsplfegerin als Einzelintegrationskraft,
      • und
        Praktikanten/innen.

    In unseren beiden Turnräumen und Außenbereichen haben wir genug Platz und Möglichkeiten für unsere Krippen- und Kindergartenkinder. Jede Gruppe verfügt über einen eigenen Außenbereich bzw. einem direkten Zugang in den Garten. Die Hochebenen in unserem Kindergarten bieten Platz für viele
    verschiedene Spielecken und Rückzugsmöglichkeiten. Für weitere Informationen klicken Sie oben rechts einfach auf "Über uns".

    Entwicklung unserer Konzeption

    Foto: ©Philip Göpfert

    Liebe/r Besucher/in,
    wir haben unsere pädaogische Konzeption in den letzten Monaten komplett überarbeitet und aktualisiert . Sie finden sie in unserer Elternecke und hier auf der Website im Bereich "Über uns", "Konzeption und Kita ABC". Viel Spaß beim Lesen! 😊

    Früh- und Spätdienste

    Foto: ©Philip Göpfert

    Der Frühdienst findet täglich von 07:00-08:00 Uhr, der Spätdienst von 15:00 Uhr-15:30 Uhr (Krippe) oder 16:30 Uhr (Kindergarten) statt (Freitags gibt es keinen Spätdienst).

    Die Frühdienste finden an folgenden Tagen in folgenden Gruppen statt:

    Krippengruppen:
    Mo..: Eichhörnchen
    Die.: Eulen
    Mi.: Hasen
    Do.: Hasen
    Fr.: Eulen

    Regelgruppen:
    Mo.: Pandas
    Die.: Koalas
    Mi.: Pinguine
    Do.: Wölfe
    Fr.: Koalas

    Die Spätdienste finden individuell nach Wetter und Personalbesetzung in verschiedenen Gruppen oder im Außenbereich statt.

    Ich bin Milo

    Foto: ©Philip Göpfert

    Hallo!

    Ich bin Milo und möchte gerne ein Therapiehund werden! Ich hoffe, dass ich nach meiner Ausbildung im Bereich der tiergestützten Pädagogik gemeinsam mit meinem Herrchen Philip Göpfert hin und wieder im Kindergarten arbeiten kann.

    Bis dahin halte ich mich manchmal im Büro auf, um meinen zukünftigen Arbeitsplatz kennenzulernen. Ich liege immer bei meinem Herrchen am Schreibtisch und bin angeleint.  

    Ich freue mich auf meine Ausbildung und auf die Kinder. Bei Fragen steht Ihnen Philip Göpfert jederzeit zur Verfügung.